21. Juli 2021

Delta Welle – Impfung von Schwangeren und Jugendlichen ab dem 12 Lebensjahr

Sehr geehrte Patientinnen,

trotz niedriger Inzidenzen steigt der Reproduktionswert drastisch.

Reiserückkehrer und die extrem infektiöse Delta-Variante lassen die vierte Corona-Welle befürchten, die alles bisher Dagewesene bereits im Herbst in den Schatten stellen könnte. 

Nutzen Sie als Patientin unserer Praxis die Möglichkeit, sich jetzt mit Biontech impfen zu lassen, damit Sie im Herbst geschützt sind. Reales Impfrisiko: Sehr selten Herzmuskelentzündungen, gerade bei kräftigen jungen Männern. Deshalb 1 Woche danach kein Sport, falls dann Abgeschlagenheit besteht, sofort zum Hausarzt, der leitet Sie ggf. direkt zum Kardiologen weiter. Die Herzmuskelentzündung verheilt folgenlos, wenn man sich schont. 

Schwangere haben ein 6-fach erhöhtes Risiko schwer zu erkranken. Biontech ist für eine Impfung zwar nicht zugelassen, aber zulässig. Es handelt sich um einen Totimpfstoff, die Impfreaktion findet im Körper der Mutter statt, das Kind erhält nur die Antikörper. Bei zig-tausenden Impfungen sind keine Schäden der Neugeborenen gefunden worden. Wir impfen Sie gerne, lassen Sie sich von den Ärztinnen beraten. 

Jugendliche ab 12 Jahren können mit Biontech geimpft werden. Wie oben beschrieben, können selten Herzmuskelentzündungen auftreten. Wir haben die Hagener Kardiologen befragt und alle erklärten sich dazu bereit, von Hausärzten angekündigte Patienten umgehend zu untersuchen! Lassen Sie sich von unserem Ärzteteam beraten, wir impfen Ihre Kinder gerne.

Dr. Göpfrich, Dr. Wolny und Team